Kots eng Kuba Das Reise-Magazin

17Nov/10Off

Der Gardasee

Günter Schüttauf - pixelio.de

Günter Schüttauf - pixelio.de

Der Gardasee heißt auf italienisch Lago di Garda und ist ein Alpenrandsee. Mit 370 Quadratkilometern ist er der größte See Italiens. Er liegt 65m über dem Meeresspiegel, ist 52 Kilometer lang und bis zu 346m tief. Hauptzufluss im Norden ist die Sarca, Abfluss nach Süden der Mincio. Der nördliche Teil des Sees, mit steilen Ufern, liegt zwischen dem Monte Baldo, der 2218m hoch ist, im Osten und den Brescianer Voralpen im Westen. Nach Süden verbreitet sich der Gardasee. Die Erdmoränen an seinem 18km breiten Südrand sind natürliche Staudämme. Das milde, vom Mittelmeer beeinflusste Klima lässt Zypressen, Agaven, verschiedenartige Palmen und an geschützten Stellen sogar Orangen und Zitronen gedeihen. Es herrscht ein reger Schiffsverkehr, besonders im Sommer.
Reisen Gardasee bedeutet viele bekannte Touristenorte besuchen. Einer von ihnen ist der Ort Garda. Mit seinen 4000 Einwohnern ist er durch seine Lage am Tafelberg, Rocca di Garda, bekannt. Der Berg ist 1300m hoch. Durch seine bevorzugte Lage kann man bei einem Urlaub schon im Frühjahr, die überwältigende Blütenpracht genießen. Die kleine Altstadt von Garda sollte man auf jeden Fall besichtigen, sie ist eine der schönsten in Oberitalien. Ausserhalb dieser Altstadt erinnert Garda an viele andere bekannte Touristenorte am Gardasee.
Ein bekannter Ort am Westufer ist der Ort Limone. Früher ein kleines Fischerdorf, ist er heute mit 1200 Einwohnern ein pulsierender Touristenort. Sein Name Limone steht für Zitrone und hierauf ist die Aufmachung des Ortes ausgerichtet. Die Touristenströme kommen bis an die Randbezirke mit Auto oder Bus, weil Autoverkehr in der Altstadt verboten ist. In der Hochsaison zählt man teilweise über 10000 Touristen, die am Gardasee ihren Urlaub verbringen.
Als Perle des Gardasees wird häufig der Ort Malcesine bezeichnet. Mit 4000 Einwohnern, am Ostufer gelegen, hat man hier die Möglichkeit mittels Seilbahn in die auf 1760m hoch gelegene Ortschaft Tratto Spino zu gelangen. Die Aussicht von dort ist überwältigend.

Kommentare (0) Trackbacks (0)

Die Kommentarfunktion ist hier derzeit deaktiviert.

Trackbacks are disabled.